Rufen Sie uns an:

0212 - 22210-0

Anwälte

Michael Kleimt
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Erbrecht

Jochen Ohliger
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rüdiger Fritsch
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Dr. Svenja Kahlke-Kreitzberg
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Medizinrecht

Knut Menzel
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Henrike Krimmel
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Angela Krall
Fachanwältin für Familienrecht
Freie Mitarbeiterin

Aktuelles

Da die Wohnungseigentümergemeinschaft gem. § 10 Abs. 6 WEG einen sog. teilrechtsfähigen Verband bildet und somit eine juristische Person mit eigenen, nur der Gemeinschaft zustehenden Rechten und Pflichten darstellt, stellt sich regelmäßig die Frage nach dem Verhältnis zu den den einzelnen Eigentümern selbst individuell zustehenden Rechte und Pflichten.

weiterlesen ...

Der Fall:

Eheleute waren beide hälftige Miteigentümer eines Zweifamilienhauses. Die eine Hälfte dieses Hauses wurde von den Eheleuten vermietet. Später wurde dann im Rahmen einer vermögensrechtlichen Auseinandersetzung die Ehefrau durch Übertragung des Miteigentumsanteils Alleineigentümerin des Anwesens. Sie kündigte in der Folgezeit das Mietverhältnis gemäß § 573 a Abs. 1 BGB (Erleichterte Kündigung eines selbst mitgenutzten Gebäudes)  und leitete die Räumungsklage gegen die nicht weichen wollenden Mieter ein.

 

weiterlesen ...

In der Praxis ist es vielfach üblich (gerade bei kleineren Wohnungseigentümergemeinschaften), die typischerweise bei der Bewirtschaftung einer Immobilie anfallenden Pflege-, Reinhaltungs- sowie Instandhaltungsarbeiten, die keine besonderen Qualifikationen erfordern, auf die Wohnungseigentümer zu übertragen.

weiterlesen ...

Als im Mai 2018 die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft trat, waren die Befürchtungen groß : Eine Abmahnwelle wurde erwartet, bei der findige Anwälte Mitbewerber als Mandanten hatten und jeden Verstoß gegen die umfangreichen und komplizierten Regelungen der DSGVO zum Anlass für teure Abmahnverfahren nehmen würden.

weiterlesen ...

Kanzlei

Kontakt

In vielen Fällen ist eine schnelle und manchmal sofortige Kontaktaufnahme zu Ihrem Rechtsanwalt erforderlich. Wir bemühen uns daher immer, schnellstmöglich Unterstützung zu gewähren und trotz aller Gerichtstermine, auswärtiger Verpflichtungen und Mandantenbesprechungen zeitnah für Sie erreichbar zu sein. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, Fragen in bereits laufenden Angelegenheiten direkt mit dem Sekretariat „Ihres“ Anwaltes abzuklären, natürlich gerne auch per E-Mail. In vielen Fällen kann Ihnen direkt weitergeholfen werden.

Kanzlei Krall, Kalkum & Partner